Etwas wirklich Individuelles und Besonders in einer globalisierten und digitalisierten Welt zu finden, ist schwer. Fast alles ist für jedermann zu jederzeit zugänglich – Fluch und Segen zugleich. Und gerade in diesen Zeiten, wenn alles machbar, erreichbar und greifbar ist, definiert sich Luxus neu. Es muss nicht das teure Designerkleid sein, die Creme mit Kaviar oder das Goldkettchen mit Diamantenanhänger, was Sehnsucht weckt. Luxus ist leiser geworden, dezenter, intimer.

Der persönlichste Luxus ist ein ganz eigener Duft, denn das hat Glamour, ist einzigartig und unverwechselbar. Ein Duft kann mehr als nur duften: Er kann Erinnerungen wachrufen und sie olfaktorisch konservieren, kann Emotionen wecken und für die Ewigkeit festhalten; kann ein Geschenk für sich selbst oder die Liebste sein. Kann verführen, berühren, entführen. Ein Duft ist etwas Eigenes, nur für sich allein, kein Massenwässerchen. Das ist Luxus. Das ist Glück. Und wer sagt, dass es ein solches Glück nicht zu kaufen gibt, war noch nie bei Frau Tonis Parfum in Berlin zu Besuch.

Dort – zwischen Checkpoint Charlie und Martin-Gropius-Bau – können sich Duft-Liebhaber in eleganter, puristischer Atmosphäre aus 26 Apothekerflaschen, gefüllt mit feinen ätherischen Ölen, fünf Duftstoffe unter fachkundiger Beratung für ein individuelles Parfum oder einen Raumduft auswählen, die dann miteinander komponiert werden. Das ist ein sinnliches Erlebnis, für das man sich Zeit nehmen und sich ganz auf die eigene Nase verlassen sollte, denn fernab von industrieller Mainstream-Ware und immer wiederkehrenden Aromen, offenbart sich hier die Kunst der Parfumherstellung und der eigene, persönliche Stil.

Ein individuelles Parfum kostet bei Frau Tonis 65 Euro (50ml) / 120 Euro (100ml), einen Raumduft gibt es ab 36 Euro. Zusätzlich zu den duftenden Unikaten bietet Frau Tonis auch selbst komponierte Berliner Manufaktur-Parfums wie „Unter den Linden“, „Berlin Summer“ oder „Eau Berlin“ für circa 27 Euro für 15ml an. Die Geschichte des feinen Ladens mit einladender Dufttheke ist eine schöne Lebensgeschichte von zwei Frauen: Von Frau Großmutter Toni Louise und ihrer Enkelin Stefanie Hanssen. Frau Toni liebt exklusive Düfte und konnte schon in jungen Jahren ihre Enkelin für die wundervolle Welt der Düfte begeistern. In Berlin vermissten beide Frauen eine elegante und schicke Parfümerie, bei der die Parfümkunst und Individualität im Vordergrund stehen. Denn das bedeutet für Stefanie Hanssen Luxus.

Neuster Clou von Frau Tonis ist die momentane Kooperation mit dem Hotel Ritz Carlton: Dort mixt Barchef Arnd Heißen aus Blüten, Tee, Aromen, Kräutern und Gewürzen schmackhafte „Signature Fragrance Cocktails“ die von den Düften „Frau Tonis Pure Orange“ und „Frau Tonis Lilly of the Valley“ inspiriert sind. Prost!

Frau Tonis Parfum, Zimmerstraße 13, 10969 Berlin
Öffnungszeiten: Mo-Sa von 10-18 Uhr

Fotos: Frau Tonis Parfum