Die Welt der Parfums mit all ihren aromatischen Essenzen und ätherischen Ölen durchweht von Poesie, Sinnlichkeit und Erotik. Ein Parfum ist etwas intimes, persönliches, geheimnisvolles. Nichts ist uns so nah wie ein Duft, direkt auf der Haut, wie ein Hauch. Düfte verführen, berühren, wecken Erinnerungen oder strecken ab.

Das Wort „Parfum“ weckt bei mir – und sicher auch bei vielen von Euch – Assoziationen wie eine Blumenwiese, ein Lavendelfeld, eine nostalgische Flasche, ein alter Schminktisch mit hunderten Fläschchen, oder das Bild von Marilyn Monroe, als sie Chanel no.5 aufträgt. Schönes Kopfkino!

Als ich jedoch neulich das noch junge Duftlabel Blood Concept aus Mailand entdeckte, drifteten meine Bilder im Kopf Richtung Twighlight und Vampire Diaries ab. Das passt nicht? Oh doch! Das Label Blood Concept hat seine Unisex-Düfte die Namen der menschlichen Blutgruppen zugeordnet – also 0, A, B, AB. Und schon kam mir der Gedanke an Zahnarzt, Dracula und Blutabnahme. Alles eher unschön.

Als ich jedoch die Düfte roch, war ich wieder im siebten Dufthimmel: „0“ präsentiert sich sinnlich-intensiv als erdiger Duft, „A“ wirkt beruhigend mit grünen, pflanzlichen Essenzen. „B“ verströmt würzig-holzige Aromen; „AB“ ist ein herber Duft. So verschieden die Düfte auch sind, haben sie eins gemeinsam: Die metallische Anmutung von Blut und das riecht nach Erde, nach Regen, nach Moos. Besonders und außergewöhnlich. Jede der vier Duftkreationen wurde von den beiden Erfindern und Markeninhabern entwickelt: dem Fotografen und Copywriter Antonio Zuddas und dem Designer und Art Director anderer Marken, Giovanni Castelli.

Nicht, dass ich auf den Geschmack gekommen bin, aber es ist im Leben doch immer das Gleiche: Alles hat seine Licht- und Schattenseiten – warum dann auch nicht die Duftwelt? Die Reise auf die dunkle Seite war gar nicht schlimm und hat auch nicht weh getan. Darum kann ich euch – wenn ihr echte Duftliebhaber seid – Blood Concept wärmstens empfehlen. Denn diese Parfums sind keine Massenwässerchen, die einem in jeder Fußgängerzone entgegen strömen. Und wer weiß, welche Wesen sie anlocken…

Fotos: Blood Concept