Welcher Blogger träumt insgeheim nicht davon seinen liebevoll gepflegten Webspace als Sprungbrett in die große Welt der Mode nutzen zu können? – Frau Kling jettet zwischen Schweden und New York, um Shootings für das eigene Magazin zu betreuen, Andy, Chiara und Caroline bringen zusammen mit einer großen Modekette eine eigene Kollektion auf den Markt und die LesMads-Girls gewinnen einen Award für den Weblog des Jahres. Zweifelsohne kann das Schreiben eines Blogs mittlerweile nicht mehr nur Hobby sein, sondern ebenso das Tor in ein aufregendes Berufsleben.

Das dänische Blog-Trio Anywho gehört mittlerweile auch zur virtuellen Front Row und ist ein weiteres gutes Beispiel dafür, dass ein World-Wide-Web-Modetagebuch durchaus mehr bereithalten kann, als nette Leserkommentare. 2008 gegründet, überzeugen die drei Damen Stephanie Gundelach, Elisa Born und Ingrid Munch stets mit skandinavischem Chic, einem Gespür für neue Trends und einem überaus sympathischen Auftreten. Nachdem Elise seit Ende letzten Jahres als Assistent Designer bei Stine Goya tätig ist, zog Stephanie beruflich nach und eröffnete vor kurzem nun mit ihrer Mama die eigene Modeboutique B56 in Kopenhagen. In der Bredgade 56 in Kopenhagen wartet nun also das kleine charmante Shoppingparadies auf euch und lädt zum Geld ausgeben ein.

Und obwohl Kopenhagen immer eine Reise wert ist, müssen wir seit Anfang Mai nun nicht einmal mehr die knapp 400 Kilometer zurücklegen, um uns von dem modischen Taktgefühl des Tochter-Mama-Duos zu überzeugen, denn B56 gibt es jetzt auch als Online Shop. Brands wie Anna Sofie Madsen, Maria Black, Stine Goya oder Wackerhaus lassen das kleine Konsumherz höher schlagen und die überaus ästhetischen Shootingbilder sind Zucker fürs Auge. Ebenso wie die ausgewählten Stücke und die kleinen Behind-the-scenes Eindrücke auf dem hauseigenen Blog. Happy shopping!

Fotos: B56