Statementschmuck sieht man im Moment überall. Da behängt man sich mit großen Klunkern an Hals und Handgelenk und strahlt mit Strass und den anderen Liebhabern um die Wette. Dass die Schmuckstücke aber wegen schlechter Verarbeitung oft billig aussehen können, scheint die Träger nur wenig zu stören. Wie man dies umgeht, zeigt das schwedische Label Cooee Design und beweist, dass man auch mit Plastik durchaus glänzen kann.

Im Jahr 2005 gründete Catrine Aberg mit Hilfe ihrer Familie das kleine Unternehmen im südschwedischen Dorf Lagan. Dort wurden in einem renovierten Pferdestall erst Home Accessoires hergestellt, später legte man dann das Hauptaugenmerk auf Schmuck. Das Besondere an Cooee ist die Philosophie, die nicht nur auf klassisches skandinavisches Design setzt, sondern es auch erfolgreich mit der Moderne verbindet. Dazu mixt das kleine Familienunternehmen traditionelle Materialien wie Gold, Silber und Leder mit den neuartigen Werkstoffen wie Acryl oder Corian. Durch das breite Wissen über Acryl und dessen Verarbeitungsmöglichkeiten, erschafft Aberg so Stücke, die nicht nur zahlreiche weibliche Blogger oder Künstler, sondern beispielsweise auch die Kronprinzessin Viktoria begeistern. Neben der Anerkennung der Presse wurde die Kollektion von Cooee Design bereits mehrmals ausgestellt, im renommierten Kunstmuseum Lejlevalchs in Stockholm oder auf der Tradeshow Tranoï in Paris etwa.

Seit 2009 führt das Label drei unterschiedliche Schmuck-Linien, die sich sowohl im Preis als auch in den verwendeten Materialien unterscheiden. So bietet die Classic Collection unaufgeregten und eleganten Hals-, Ohr- und Armschmuck, welcher vor allem von der Natur und deren Formen inspiriert ist. Indessen verbindet Cooee Luxury kühles Acryl mit wertvollen Diamanten und verschafft der Kollektion auf diese Weise einen rockigen Touch. Besonders angetan hat es uns aber die Eccentric Linie, welche zwar auch verspielte Stücke, wie etwa Schmetterlings- und Blüten-Ketten, beinhaltet, aber auch mit Chokern oder Cuffs für das zarte Handgelenk überzeugt. Diese gibt es beispielsweise in bunten Farben oder mit derben Industrieteilen versehen für etwa 50 bis 70 Euro im hauseigenen Online Shop zu erstehen. Was ehemals als kleines Unternehmen für Interior Design begann, ist so zu einem angesehenen Schmuckhersteller in Schweden und der Welt gereift, und das zurecht.

Fotos: Cooee Design