Die Berlin Fashion Week steht wieder mal kurz bevor und seit Wochen wird nun bereits über das neue Kampagnen-Motiv gemutmaßt. In den vergangenen Sasions waren bereits große Namen wie Terry Richardson, Lara Stone, Jessica Stam, Nick Knight und Julia Stegner dabei. Die Premium Berlin hat gestern nun die digitale vierzehnte Ausgabe des Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Magazine veröffentlicht. Auf dem Cover das puerto-ricanische Model Joan Smalls, welches nun das offizielle Gesicht der Mercedes-Benz Fashion Week Frühjahr/Sommer 2013 ist.

Das Supermodel wurde dabei von dem südamerikanischen Starfotograf Mario Testino als Hightech-Amazone in Schwarz inszeniert, in einem schwarzen Leder-Catsuit und Irokesenfrisur. Der Fotograf setzte das Model dabei neben dem neuen Mercedes-Benz CLS Shooting Brake in Schneeweiß kunstvoll in Szene. Joan Smalls repräsentiert mit diesem Motiv diesmal jedoch nicht ausschließlich die Fashion Week in Berlin, sondern alle Mercedes-Benz Fashion Weeks weltweit.  Mit diesem neuen und  internationalen Auftreten kann sie also losgehen, die neue Saison für den Sommer 2013. Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin findet vom 4. bis 7. Juli 2012 auf der Straße des 17. Juni an der Siegessäule statt.

Welche Designer alles zeigen werden, erfahrt ihr hier im aktuellen Schedule. Das offizielle Mercedes-Benz Fashion Week  Berlin Magazine könnt ihr komplett hier einsehen und downloaden. Das Magazin ist dabei als praktischer Begleiter für die anstehenden Modewoche gedacht und verweist auf einige Veranstaltungen, die im hektischen Trubel sonst nur untergehen würden. Das Heft beinhaltet ebenso einen Kalender mit den wichtigsten Terminen von den Modenschauen im Zelt bis hin zu den Offsite Events, sowie eine Auflistung von Berliner Stores, Showrooms und weiteren nützlichen Adressen für Berlin. Modezirkus ahoi!

Fotos: Berlin Fashion Week