Mit der Verleihung des „Premium Young Designers Award“ fiel heute der inoffizielle Startschuss zur Mercedes-Benz Fashion Week Frühjahr/Sommer 2013. Zum Auftakt der Modewoche kamen rund 150 Gäste in den F95 Store in Berlin-Kreuzberg, um die Bekanntgabe der drei neuen Gewinner mitzuerleben. Die beiden Premium Macher Anita Tillmann und Norbert Tillmann überreichten den Designern persönlich die renommierte Auszeichnung, die ihnen für die folgenden Saisons jeweils eine Standplatzierung auf der Premium, die Einbindung in die Gesamtkommunikation der Premium sowie die Aufnahme ihrer Kollektion ins Sortiment des F95 Store garantiert.

In dem Bereich Womenswear gewann die Designerin Julia Seregina von Smart Knits aus Moskau. Ihre komplexe Arbeit und die Verschmelzung verschiedener Stricktechniken machen Julia Sereginas Kleidungsstücke tragbar und zugleich zu faszinierenden Kunstwerken. Durch das Verwenden von verschiedenen Nadelgrößen, Spannungen und Weiten der Maschen kreiert sie ungewöhnliche Formen und Muster, die durch die natürlichen Materialien den weiblichen Körper umschmeicheln und dabei betonen. Die zweite Kollektion findet ihre Inspiration in der globalen Entwicklung, hin zu mehr Bewusstsein unserer Taten, die unsere Zukunft beeinflussen.

Bei der Menswear räumte diesmal das, erst vor 18 Monaten gegründete, Londoner Label Breaks London von Ryo Yamazaki und Kohji Yanagi ab. Die Liebe zu Mode, zu Stoffen in der besten Qualität, edlem Leder, luxuriöser Wolle und Baumwollmischungen brachte die zwei japanischen Designer zusammen. Ihre Herkunft spiegelt sich in den modernen Designs wieder, die sie gekonnt mit der traditionellen Maßschneiderei kombinieren. Die jetzige Frühjahr/Sommer Kollektion sehen sie selbst als eine Entwicklung hin zu mehr jungen, rockigen und auffälligen Looks; mit einem Hauch „Savile Row“– dem Zentrum des Schneiderhandwerks.

Und in der Kategorie Accessoires gab es ein kleines Heimspiel, mit dem Berliner Designer Livio Graziottin vom Label Kuboraum. Dabei sieht das Brillenlabel seine Brillen als eine Art Maske; eine auf dem Gesicht malerisch abzeichnende Maske, welche die Persönlichkeit und den Charakter betont. Alle Brillen sind „dreamend in Berlin“ und „handmade in Italy“. Die Geschichte von Kuboraum begann in den Räumlichkeiten des Pastpresent Studio & Fashion Galerie – ein Ort der Kreativität, der Moderne und der Mode. Modernes Design, beste Qualität und ein kreativer Background machen dieses junge Label einmalig.

Fotos: Premium // Florian Wenningkamp