Zwei Jahre lang suchten die beiden Studifreunde Rael Hoffmann und Max Mühlbach nach der geeigneten Location für ihr kleines Deli und haben im März diesen Jahres nun endlich Nägel mit Köpfen gemacht. Denn wer auf der Brunnenstraße unterwegs ist und gerade Lust auf Nudeln bekommt, ist bei Noodeli genau richtig. Nicht nur frisch, sondern auch blitzschnell sind die Nudeln serviert, was durch warmherzige Bedienung und freundlichen Service bestens ergänzt wird.

Das gesamte Konzept basiert auf einem Baukastenprinzip, welches einem die Möglichkeit gibt ganz individuell zu kombinieren. Nachdem man sich zwischen zwei verschiedenen Größen je nach Hunger entschieden hat, kann man dann zwischen Fussili, Farfalle oder Penne wählen. Als nächstes gilt es sich zwischen den fünf verschiedenen Soßen zu entscheiden, die wöchentlich mit einem Special ergänzt werden. Zu guter letzt noch eines der sechs Toppings und fertig ist die Kreation, die man entweder direkt im Laden isst oder auch für unterwegs ordern kann.

Wie genau schafft man es nun ein Pastagericht innerhalb einer Minute zuzubereiten? Im Prinzip ist der Trick ganz einfach, denn bei Noodeli werden frische Teigwaren benutzt die lediglich 20 Sekunden ins heiße Wasser müssen. Die Soßen bestehen ausschließlich aus frischen und regionalen Zutaten und sind frei von jeglichen Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern. Für alle die ab und zu mal im Internet unterwegs sind lohnt es sich auf jeden Fall mal auf der Noodeli-Fanpage reinzuschauen. Von Zeit zu Zeit kann man Wünsche für neue Soßen-Specials abgeben oder auch den ein oder anderen Gutschein absahnen.

Neben der Pasta stehen jedoch auch wechselnde Desserts zur Auswahl, wie hausgemachter Schokoladen- oder Zitronenkuchen sowie Salat, Kaffee und Erfrischungsgetränke zu fairen Preisen. Den homemade Eistee können wir dabei übrigens besonders empfehlen. Insgesamt sind die Preise sehr moderat und die Portionen großzügig. Currywurst und Döner können bei dieser Alternative mal kurz Pause machen und wir können einen Besuch nur wärmstens empfehlen.

Und da uns die köstliche Fussili-Portion mit Steinpilz-Sahne-Soße und Walnüssen sowie getrockneter Tomate immer noch wohlig in der Magengegend liegt, haben wir bei den Jungs mal lieb nach Futter für zwei glückliche und freilaufende Kalinkas angefragt. Wir bekamen das Go und hauen nun hier und jetzt einen Gutschein für zwei große Portionen Pasta und zwei Getränke raus. Ob nun für das erste Date, die Lunchpause zwischen der Arbeit oder aber wenn mal wieder nichts im Kühlschrank ist. Einfach einen netten Kommentar hier gelassen, mit gültiger E-Mail Adresse und fertig ist. Ausgelost wird dann am Sonntag, den 23. September 2012. Guten Hunger!

Noodeli, Brunnenstraße 5, 10119 Berlin-Mitte
Öffnungzeiten: Mo. bis Sa. von 11 bis 22 Uhr

Fotos: Florian Wenningkamp