In den USA gehört Stella & Dot derzeit zu den angesagtesten Schmucklabels und Stars wie Kelly Clarkson, Katy Perry und Selena Gomez tragen bereits die Schmuckstücke und Handtaschen der Marke. Jetzt startet Stella & Dot auch in Deutschland durch und lud am Dienstag Abend im Michelberger Hotel in Berlin zur Schmuckpräsentation der neuen Kollektion ein. Stella & Dot wurde bereits im Jahre 2003 von Multi-Unternehmerin Jessica Herrin in New York gegründet und das Besondere an dem Schmuck ist, dass er nur online oder aber von selbstständigen Stylisten daheim über Trunk Shows erworben werden kann. So ganz im Stile der altbekannten Tupperware-Partys unserer Mütter und Tanten oder auch „Social Selling“ genannt.

Verantwortlich für das Design der individuellen Schmuckstücke und Accessoires ist hierbei übrigens das New Yorker Designteam unter der Leitung von Geschäftspartnerin und Chief Creative Officer Blythe Harris. Harris studierte an der Parsons School of Design in Paris und trug bereits bei DeBeers, LVMH und Banana Republic kreative Verantwortung. Stella & Dot präsentiert pro Jahr zwei Kollektionen (Designerschmuck und Accessoires), die von saisonalen Sondereditionen im Couture Style begleitet werden. Für die Schmuckstücke werden Materialien wie Halbedelsteine, Sterling Silber, Vintage Glas oder Perlmutt verwendet. Die Handtaschen und Clutch Bags sind aus feinem Leder gefertigt.

So standen viele kleine Schätze wie funkelnde Edelsteinchen, elegante Perlen oder vergoldetes Messing im Rampenlicht der Schmuckpräsentation. Neben feinen Charm-Kettchen mit persönlichen Anhängern waren massive Statement-Pieces zu finden. Es tummelten sich rockige Lederambänder zwischen Ohrringe mit getönten Glasperlen und prunkvollen Ringen. Bei Prosecco und Laugenbrezeln konnte man sich ebenfalls von MAC schminken lassen sowie sich von Aveda die Haare machen lassen. Insgesamt ein mehr als schöner Abend in netter Gesellschaft. Preislich liegen die Einzelteile hierbei zwischen 25 bis 250 Euro. Stella & Dot legt außerdem auch großen Wert darauf, dass die Schmuckstücke und Accessoires sowohl tragbar, als auch vielseitig sind.

Derzeit tourt Stella & Dot übrigens auch mit einer kleinen Roadshow durch Deutschland. Die Tour trägt den Titel „Meet Stella & Dot“ und stellt euch das einzigartige Konzept des Labels in zehn verschiedenen Städten vor. Hier könnt ihr dann vor Ort bei einem Gläschen Sekt die aktuelle Kollektion begutachten und anprobieren, sowie euch über den Job als Stella & Dot Stylist informieren. Alle Gäste erwartet auch eine schmucke Überraschung. Und für weitere Kollektionsneuigkeiten und aktuelle Veranstaltungsdaten einfach immer mal wieder bei Stella & Dot auf Facebook und Twitter vorbeischauen. Stella & Dot ist eine gelungene Kombination von Fortschritt und Fashion und darüber hinaus ein Unternehmen von echten Frauen für echte Frauen.

Fotos: Florian Wenningkamp