Der Herbst ist da, eindeutig. Das Laub fällt von den Bäumen und die ersten Heizungen bollern, man schwenkt von Frappuccino zu einer Tasse Kräutertee und möglichst viel Zeit im Bett zu verbringen, ist hierbei Überlebensstrategie. Brettspiele, Häkelgarn und die eingestaubte DVD-Collection bekommen wieder eine ganz andere Bedeutung. Wir schwelgen in leiser Erinnerung zurück an den Sommer, den dunklen Keller unter der Cruise & Callas Galerie in Berlin und die tänzerisch eingeleitete Präsentation der kommenden Kollektion für die Frühjahr/Sommer 2013 Saison des Schweizer Designer Julian Zigerli. Nach seinem Abschluss an der Universität der Künste in Berlin gründete er im Jahr 2010 sein Männerlabel und überrascht nun Saison für Saison mit seinen lässigen Silhouetten und immer wieder neuartigen Prints die Modewelt.

Nun hat der werte Zigerli mal eben fix zwölf seiner liebsten Lieblingssongs für das Kalinka.Kalinka MixTape #6 aus dem Ärmel geschüttelt und uns zuckt sofort das träge Sitzfleisch. Nahende Winterdepressionen können noch mal kurz aufgeschoben werden, denn Julian sorgt noch mal für eine gehörige Portion gute Laune auf die Ohren. Musikalische Größen wie Theophilus London, Rund Dmc oder Mr. Dé trällern um die Wette. Doch die Mädels, wie Ciara und Robyn, trällern gekonnt zurück. Während Munchi mit Moombahton-Trap-Dupstep-Wahnsinn dazwischen pfeift. Und auch die englische Musikerin und Performance-Künstlerin Janine Rostron von Planningtorock hat es mit in die Liste geschafft, welche bei ihren Arbeiten gerne Sound-Verfremdungen sowie Masken und Licht-Installationen nutzt. Ein durchaus intellektueller Musikmix Herr Zigerli und fröhlich glucksend tanzen wir ein Danke in den Raum.

Foto: Michael Meier