Seit einigen Tagen kann man bereits die lang erwartete Chanel-Kampagne mit dem US-Schauspieler Brad Pitt sehen. Damit ist der Hollywood-Star nun also das erste männliche Testimonial in der Geschichte der legendären Duftikone „Chanel N° 5“. Pitt tritt damit in die Fußstapfen von berühmten Frauen wie Catherine Deneuve, Candice Bergen, Ali MacGraw, Nicole Kidman und Audrey Tatou, welche bereits für den Duftklassiker geworben haben. Die Kampagne „There You Are“ in schlichtem Schwarz-Weiß und poetisch anmutenden Worten, beschwört hierbei die Anziehungskraft, die zwischen einem Mann, einer Frau und einem Duft entsteht. Der Clip wurde von dem britischen Regisseur Joe Wright gedreht und die zugehörige Kampagne hat der amerikanische Star-Fotograf Steven Meisel geshootet. Zum ersten Mal bewirbt nun also ein Mann “das weiblichste aller Parfums”.

Somit für das Modehaus Grund genug, in einem Kurzfilm die Geschichte zu dem Parfum-Klassikers Revue passieren zu lassen. Anhand von Zitaten und historischen Aufnahmen erzählt „For the first time“ die Geschichte von „Chanel N°5“ und macht seine Bedeutung für die Welt der Mode klar. Im Jahr 1921 ließ Coco Chanel, als erste Modeschöpferin überhaupt, einen eigenen Duft in Auftrag geben. Der Parfümeur Ernest Beaux kreierte ein revolutionäre Komposition aus natürlichen und synthetischen Stoffen. Kein anderer Duft enthält so viel Jasmin, eine der wertvollsten Essenzen überhaupt. Bis heute ist der erfolgreichste Damenduft bei etlichen Menschen beliebt und selbst Leute, die mit Parfum sonst eher wenig anfangen können, kennen den Namen „Chanel No 5“. Laut Chanel möchte man auch weiterhin Geschichte schreiben und holte sich aus diesem Grund eben Brad Pitt an Bord.

Foto: Steven Meisel