Pariert und stillgestanden. Das scheint das Motto der kommenden Hebst/Winter 2012 Kollektion „Garments of the Week“ der spanischen Modemarke MANGO zu sein. Sie scheint stark vom klassischen Military-Style beeinflusst zu sein, welcher sich durch klare Linien und raffinierte Details in den Kleidungsstücken wiederspiegelt. Lederverzierungen, aufgesetzte Taschen, Epauletten, abgesetzte Paspelierungen und Knöpfe mit militärischen Motiven sowie gefütterte Kleidung geben der Kollektion eine individuelle Note. Das Ganze wird von einer Farbpalette begleitet, in der verschiedenste Khakitöne die neutralen Farben der Saison werden.

Es zeigt sich auch ein klarer Einfluss architektonischer Formen, die für neues Volumen sorgen und insbesondere auf voluminöse Ärmel und Taillen setzen, die bei Röcken und Kleidern mit Rüschen verziert sind. Bei dieser Silhouette sind komplett schwarze oder weiße Winter-Outfits entscheidend, wobei auch durch dunkle und intensive Farben wie Kobalt dem Herbst Kraft und Wärme eingehaucht wird. Der Trend erfreut sich zudem feiner Wollstrukturen, überwiegend in Naturtönen und Schwarz, wie Bouclé, Tweed, Hahnentritt- oder Fischgrätenmuster, welche den Stil der übergroßen Oberbekleidung mit abfallenden Schultern bereichern. Des Weiteren werden zur Nachbildung dieser klassischen Texturen Druckmuster eingesetzt.

Überzeugen tun zudem auch die neuen Accessoires, welche sowohl aus klassischen Shoppern und Schultertaschen, als auch aus rockigen Stücken wie Clutches mit Nieten, breite Taillengürtel mit goldfarbender Schnalle oder großen Beuteltaschen bestehen. Und um das Jahr harmonisch abzurunden, vertraute MANGO erneut auf die Fähigkeiten des britischen Topmodels Kate Moss, welche schon in vorherigen Kampagnen von Terry Richardson abgelichtet wurde. Für die Herbst/Winter 2012 Kollektion wurde Kate jedoch diesmal vom Fotografen-Duo Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin inszeniert.

Außerdem hat MANGO momentan noch zwei weitere Highlights im Programm. Das erste ist eine Kooperation mit der spanischen Bloggerin Gala González, die für die Mango Touch-Linie eine Sonderkollektion an Accessoires entworfen hat, welche ab dem 8. November 2012 online erhältlich sein wird. Als zweites Highlight hat das Modehaus das Projekt Mango Street ins Leben gerufen. Auf der Website könnt ihr ein Bild von euch hochladen, auf dem ihr mindestens ein Kleidungsstück aus der aktuellen Kollektion tragt. Jeden Monat werden dann die besten Bilder ausgewählt, welche einen 100-Euro-Gutschein gewinnen. Das Gewinner-Bild erhält sogar einen 500-Euro-Gutschein und erscheint im Online-Magazin von MANGO.

Fotos: Mango                                                                                                                                              [gesponserter Post]