Eastpak hat erneut mit dem dänischen Designer-Label Wood Wood eine Kollektion kreiert. Nach der im Sommer lancierten „Desertion“ Kollektion in hellen Erdtönen und Wüsten-Flair,  ist es den Dänen Karl-Oskar Olsen und Brian SS Jensen erneut gelungen, die beiden Brands auf eine erstklassige Art und Weise zu vereinen. Wichtig dabei war, die bewährte Funktionalität von Eastpak mit einem anspruchsvollen und sportlichen Look zu vereinen. Dieser Gedanke ist in jedem Style der neuen Kollektion wiederzufinden. Die Kombination aus einem harmonischen Farbspiel, flexiblen Modulen und ausgewählten sportiven Materialien ergibt ein neues und frisches Aussehen.

Die neue Eastpak by Wood Wood Kollektion besteht aus zehn neuen Styles, darunter Rucksäcke, ein Weekender, ein Messenger-Bag, ein Seesack, Apple-kompatible Schutzhüllen und weitere Accessoires. Hierbei wird auf glänzende Retro-Materialien und -Schnitte gesetzt, die in Grau, Blau, Schwarz, Violett und vereinzelt in Beige daherkommen. Wie der Name „Modulation“ schon sagt, interpretiert die Kollektion ein spielerisches Baukastensystem, das Platz für die eigene Phantasie lässt. Abnehmbare Taschen und Beutel können durch ihr einzigartiges Befestigungssystem modulartig verschoben, abgenommen und umfunktioniert werden.

Die Eastpak by Wood Wood Kollektion ist die jüngste unter vielen erfolgreichen Designer-Kooperationen aus dem Hause Eastpak. Sie zeigt erneut die Synergie zwischen der fortschrittlichen, urbanen Marke Eastpak und den führenden internationalen Designern der heutigen Zeit. Und auch wenn die Kollektion “Modulation” offiziell erst im Januar 2013 in die Lädenkommt, wird es bereits am 15. Dezember einen exklusiven Pre-Release in ausgewählten Stores geben. Neben allen Wood Wood Stores und deren Online Shop kann man die Taschen und Accessoires noch vor Weihnachten bei Hunting and Collecting sowie bei Oki-Ni kaufen.

Fotos: Eastpak by Wood Wood