Kaufe Schönes & tue Gutes: Beim Online Charity Concept Store von Nobleproject Nobleproject ist ein Online Charity Concept Store, der mit einem Teil seiner Einnahmen gemeinnützige Projekte fördert. Bei Nobleproject können Kunden eine besondere Auswahl an Produkten kaufen und gleichzeitig Gutes tun, denn pro verkauftem Produkt fliesst unmittelbar eine feste Summe – ausgewiesen neben jedem Produkt – an den guten Zweck. Zurzeit unterstützt Nobleproject das Unicef-Projekt „Schulen für Afrika“.

Nobleproject wird dabei von bekannten Designern, Musikern, Schauspielern und Firmen unterstützt, die ihre Arbeiten in Form von Designs, Produkten oder Sonder-Editionen der guten Sache zur Verfügung stellen. Den Kern von Nobleproject bildet dabei die eigene T-Shirt-Kollektion, die auch nur im eigenen Shop erhältlich sind. Die exklusiven handbedruckten Prints auf den weißen Shirts aus fair gehandelter Bio-Baumwolle wurden dabei von internationalen Designern wie Dorothee Schumacher, Michael Michalsky, Saskia Diez oder Leyla Piedayesh vom Label Lala Berlin kreiert. Doch damit nicht genug: die Nobleproject Crew kooperiert auch lieben gerne in andere Bereiche. Aktuell: Mit dem Taschen Verlag hat Nobleproject den Uslu Airlines Lipstick „NOB Nosara Beach/Costa Rica“ entwickelt. Die roten Lippen von Kate Moss in dem Buch „Kate Moss by Mario Testino“ waren dazu die Inspiration. Lippenstift und Buch gibt es exklusiv nur bei Nobleproject.

Bei Gründung vor 1,5 Jahren startete Nobleproject mit dem Verkauf von sechs T-Shirt-Designs. Bis zum heutigen Tag hat sich Nobleproject jedoch zu einem Online Concept Store entwickelt, der neben Fashion auch Produkte aus den Kategorien Schmuck, Beauty, Geschenkartikel und Bücher anbietet. Sämtliche Produkte werden nach strengen Regeln auf nachhaltige und faire Produktionsprozesse, Umweltschutz und Qualität überprüft und der jeweilige karitative Faktor transparent ausgewiesen. Bei Nobleproject kann man besondere Produkte kaufen und gleichzeitig Gutes tun – und zwar das ganze Jahr über.

Die weiteren partizipierenden Künstler, Designer und Firmen sind bisher: Lovisa Burfitt (Illustratorin/Modedesignerin – Paris), Andrew Zuckerman (Fotograf – New York), Cosma Shiva Hagen (Schauspielerin – Hamburg), Chicks On Speed (Fashion/Art/Performance-Gruppe – Barcelona/Hamburg), Mirko Borsche (Artdirector – München), Kvast (Schmuck – Berlin), Michael Sontag (Modedesigner – Berlin), Rikki Kasso (Künstler – Tokyo), Vladimir Karaleev (Modedesigner – Berlin), Paul van Dyk (DJ – Berlin), Stop the water while using me! (Kosmetik – Hamburg), Wasted German Youth (Mode/Music-Label – Berlin), Hien Le (Modedesigner – Berlin), Donkey Products (Design label – Hamburg) etc.

Fotos: Nobleproject