Well_Dunn_with_Jourdan_Dunn_Koch_Show_01Die hübsche Britin Jourdan Dunn wurde mit 15 Jahren zufällig beim Shoppen entdeckt und auf den Erfolg musste das junge Model auch gar nicht lange warten. Denn 2007 wird sie von der renommierten Agentur „Women Management“ unter Vertrag genommen und macht kurz darauf ihre ersten Schritte auf den Laufstegen. Nach dem gelungen Start in die Modebranche wird die Newcomerin 2008 direkt von Prada gebucht – somit ist sie das erste schwarze Model seit mehr als zehn Jahren, welches für das italienische Label über den Catwalk laufen darf. Im gleichen Jahr wird sie dann mit dem „Model of the Year“- Award des British Fashion Council ausgezeichnet. Und auch 2009 modelt Jordan Dunn wieder für zahlreiche Editorials und Cover. Doch plötzlich steht eine Überraschung an: Jourdan Dunn wird im Alter von gerade mal 19 Jahren schwanger. Doch der Neubeginn nach der Babypause fällt nicht schwer. Schon im Jahr 2010 schafft sie eine erfolgreiche Rückkehr auf den Laufsteg und als gefragtes Werbemodel.

Nun kocht die junge Mama und das Topmodel sogar für das Online Portal „Life + Times“ von dem US-Amerikanischen Rapper und Musikproduzenten Jay-Z. Ein normales Mädchen in Oversized-Shirt steht in ihrem traumhaften Apartment in Midtown Manhattan am Brettchen und schnippelt Gemüse. Der Name der Koch-Show: Well Dunn – ein gelungenes Wortspiel. In der ersten Folge darf man Jourdan beim Zubereiten von Jerk Pork mit Reis, Bohnen und Caribbean Salsa über die Schulter schauen und ihr beim Plaudern über Familie und Job lauschen. Und ja, Models essen. Dass Jourdan auch wirklich isst, mag man bei ihren dünnen Ärmchen kaum glauben, doch ihr Kommentar dazu ist: „Yes, I can eat. I do eat!“ In der zweiten Folge widmet sich das sympathisch plappernde Model dem Machen von Chicken Wings zu, welche sie singend in heißem Öl fritiert und mit scharfer Soße vorm Fernseher verputzt. Mal schauen was als nächstes für Leckereien im Kochtopf landen.

Foto: Well Dunn