ALL_Knitwear_Annie_Larson_Strick_New_York_01Wie haben wir früher all diese Strickpullover gehasst die unsere Mütter, Großmütter und Tanten uns in unzähligen unbezahlter Handarbeit Stunden strickten? Strick in den unmöglichsten Farben, mit den schrägsten Mustern und den seltsamsten Größenverhältnissen zum eigenen Körper. „Da kannst du ja noch reinwachsen Kind!“ Schon seltsam, dass wir uns gerade heute um derartige Kleidungsstücke reißen, als würde es sich um die letzten wärmenden Pullover dieser Welt handeln.

Nun ja, so ungewöhnlich ist das jetzt allerdings auch nicht, denn die Pullover, welche die amerikanische Designerin Annie Larson in ihrem kleinen Atelier auf ihrer Brother KH-965i Strickmaschine herstellt sind schon etwas Besonderes. Helle frische Farben und klare geometrische Muster mixt Annie auf ihren Stricksweatern und Mützen zu Kombinationen, die auf den ersten Blick eher ungewöhnlich erscheinen, auf den zweiten Blick aber ihren ganz eigenen Charme entfalten und durch ihre besondere Schönheit bestechen. Bei ALL Knitwear werden geometrische Formen mit Mustern kombiniert, welche eher an optische Illusionen erinnern. Das ganze wird um meist mehrere schrille Farbkombinationen ergänzt. Das ganze beschränkt sich meist nicht auf jeweils einen Pullover, sondern prallt auf ein und demselben Kleidungsstück aufeinander, um uns erst einmal komplett zu verwirren und unsere ästhetischen Gewohnheiten erst mal gehörig zu erschüttern.

Wie diese sehr eigenwilligen Designs von Annie zustande komme,n erklärt ein Stück weit auch ihre, für eine erfolgreiche Modedesignerin, eher ungewöhnliche Biografie: Annie wurde 1983 in Seoul, Korea geboren und wuchs im ländlichen Wisconsin in den Vereinigten Staaten auf, um später am College of Human Ecology an der University of Minnesota in Minneapolis Textilgestaltung zu studieren. Im Anschluss assistierte Annie nicht etwa in einem der große Modehäuser, wie es sonst übliche Praxis ist, um in diesem Geschäft voran zu kommen, sondern gestaltete Kinder- und Herrenbekleidung für einen von Amerikas größten Discounteinzelhändlern Target und arbeitete aufgrund eines Stipendiums des Textile Centre of Miami mit dem Bildhauer und Textilkünstler Jim Drain zusammen. Hier entdeckte sie ihre Liebe zu Strickmode, welche sie später in das eigene Label ALL Knitwear übersetzte. Zunächst ansässig in Minneapolis, MN, siedelte Annie mit ihrem Label vor kurzem nach Brooklyn, NY um.

Die Pullover sind sogar so schön, dass Urban Outfitters zwei der von Annie entwickelten Strickmuster einfach ungefragt kopierte und in ihre eigene Kollektion aufnahm. Wenn es sich hierbei nicht um Plagiate handeln würde, schon fast ein Kompliment. Denn kopiert wird schließlich nur was wirklich gut ist. Ansonsten gibt es auch ein paar der Mützen bei ASOS zu ergattern oder aber man kann im hauseigenen Online Shop bei Preisen zwischen 36 bis 220 Euro eines der kunterbunten Strickteile in naher Zukunft sein Eigen nennen. Pippi Langstrumpf und Nyan Cat können dagegen einpacken.

Fotos: ALL Knitwear