Blog_to_Love_Alma_Clausen_Blogger_Stralsund_Deutschland_Interview_01

Das neue Jahr ist noch recht frisch und der nächste „Blog to Love“ steht bereits wieder an. Diesmal mit der absolut bezaubernden Alma Clausen aus Stralsund. Bereits seit März 2011 betreibt die 23-jährige Germanistik- und Kunststudentin den hauchzart und deliziösen Blog „alma.“ und seit kurzem auch den fein sortierten Onlinekiosk „Printe“ für liebevoll ausgewählte Magazine. Auf ihrem Blog geht es jedoch nicht nur um Mode oder Beauty, sondern hier sammelt Alma all das, was das Leben um einiges schöner macht.

Hier geht es ums trüffeln, aufspüren, Sachen suchen und finden. Und mit der großartigen Zusammenstellungen von Links und Produkten unter der Rubrik „Liebstes der Woche“ haut sie einen regelmäßig vom Hocker. Dabei schafft sie das ganze so stilvoll zu halten, dass jeder Besuch wie eine kleine Reise ist, aus der man verändert zurückkehrt. Höchste Zeit also, der Ästhetin ein paar Fragen zu stellen. Mehr von alma. lässt sich übrigens bei Facebook, Pinterest und Instagram finden.

 

Stell dich kurz vor, wer bist du und was machst du?
_Mein Name ist Alma, genau, wie mein Blog auch. Nur ohne Punkt dahinter. Ich studiere und betreibe nebenbei mein Herzstück und ein neues Projekt. Einen Onlinekiosk für fein ausgesuchte Magazine: Printe.

Wie sah dein bisheriger Werdegang aus?
_Ganz klassisch: Abitur, dann Studium.

Wie bist du zum Bloggen gekommen?
_Ich habe eine Handvoll Blogs gelesen und habe schon immer gern geschrieben. Ein Faible für Ästhetik sowieso. So führte eins zum anderen.

Hat sich dein Leben durch den Blog geändert?
_Ja, ganz bestimmt, man lernt sehr interessante Menschen kennen, einem eröffnet sich eine ziemlich große Internetwelt.

Blog_to_Love_Alma_Clausen_Blogger_Stralsund_Deutschland_Interview_02

Was jeder wissen möchte: Wie verdienst du mit oder durch deinen Blog Geld?
_Nein, keinen Cent.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?
_Ich stehe eine Stunde auf, bevor ich mich zur Uni aufmache. Trinke Kaffee, genieße den Morgen. Auf dem Weg zur Uni schaue ich dann ein bisschen im Internet herum (Zeit Online / Spiegel Online / Bloglovin / und ja, Facebook …). Nach der Uni: Internetsammellei / Essen kochen / vielleicht einen Artikel beginnen – das ist bei mir meist Tagesformanhängig. Manchmal klappt das mit dem Schreiben, einige Tage gehen aber auch gar nicht. Uni …

Welche drei anderen Blogs würdest du empfehlen?
_Eigentlich mag ich mich da gar nicht festlegen, da ich doch recht viele, wirklich schöne Blogs lese. Daher einfach die, die mir zuerst einfallen: Einen, den ich sehr gern gelesen habe, ist Matimuk, der legt allerdings gerade eine längere Pause zwecks Weltreise ein. Einen, den ich liebe, seiner sorgfältigen Schönheit wegen: Wsake von Anna Artmann, Fräulein Text – ihrer feinsinnigen Texte und guten Rezepte wegen.

Dein glücklichster Moment als Bloggerin?
_Immer wieder die Kommentare – man braucht schließlich Bestätigung, nicht wahr ;)

Was planst du in naher Zukunft?
_Printe ausbauen. Mit alma. bin ich gerade ganz zufrieden.

Und was machst du am liebsten, wenn du mal gerade nicht bloggst?
_Na, Ideen sammeln / Kaffee trinken / Wandern / Ski fahren / Lesen / Musik / Skizzen / Yoga / Schauen …

Vielen Dank liebe Alma!

Fotos: Alma Clausen