Kino_Film_Kultur_Empfehlung_April_2014_Best_Of_Movies_to_Watch_Collage

Neuer Monat, neue Filme. Der April hält einiges Sehenswertes in Petto. Zwei Filme der Berlinale 2014 haben es nun auf die große Leinwand geschafft, darunter die langersehnte Biopic von Yves Saint Laurent und die Buchverfilmung von Nick Hornby. Der zweite Teil von Nymphomanic erzählt uns endlich das Ende der Geschichte von Joe. Wir lernen die Poetin Elizabeth Bishop und den notorischen Safe-Knacker Dom Hemingway kennen. Während uns eine Dokumentation über das Leben jenseits des Schweinwerferlichts erzählt:

 

01. A Long Way Down von Rascal Chaumeil (03. April 2014)
Vier Menschen treffen sich in der Sylvesternacht zufällig auf dem Dach eines Londoner Hochhauses, jeder mit dem Vorsatz, seinem Leben ein Ende zu setzen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Nick Hornby.

 

02. Nymphomaniac 2 von Lars von Trier (03. April 2014)
Der zweite Teil komplettiert das Erotikdrama um die bewegte Lebensgeschichte der Nymphomanin Joe. Im Mittelpunkt steht unter anderem auch die Bedeutung von Freude und Leiden in der orthodoxen und der römischen Kirche.

 

03. Die Poetin von Bruno Barreto (10. April 2014)
Das Drama erzählt die Liebesgeschichte zwischen der brasilianischen Architektin Lota de Macedo Soares und der US-amerikanischen Dichterin Elizabeth Bishop. Eine ästhetisch und inhaltlich gelungene Verfilmung von Carmen L. Oliveiras Roman.

 

04. Dom Hemingway von Richard Shepard (17. April 2014)
Mit exzentrischem Bartschnitt und Goldzähnen versehen spielt Jude Law den Ex-Knacki Dom Hemingway, der nach 12 Jahre im Gefängnis wieder auf freiem Fuß ist und den verdienten Teil seines letzten Coup haben will.

 

05. Yves Saint Laurent von Jalil Lespert (17. April 2014)
Das französische Biopic Yves Saint Laurent zeichnet die turbulente Karriere der weltbekannten Designer-Legende nach. In Deutschland lief der Film bereits im Februar auf der Berlinale und eröffnete die Sektion Panorama Special.

 

06. 20 Feet from Stardom von Morgan Neville (24. April 2014)
Bruce Springsteen, The Rolling Stones, David Bowie, Ray Charles – sie alle haben welche: Backgroundsängerinnen. Die Dokumentation möchte den Frauen neben dem Scheinwerfer die Aufmerksamkeit schenken, die ihnen gebührt.

 

Fotos: DCM Filmverleih, Concorde Filmverleih, Pandastorm Pictures, 20th Century Fox, Universum Film, Weinstein Company