IQ Option

Welche Handelskonditionen und Zahlungsmethoden gibt es bei IQ Option?

 IQ Option ist ein relativ neuer Broker für binäre Optionen, der in Zypern ansässig ist. Generell genießen binäre Optionen erst seit kurzer Zeit die richtige Wahrnehmung von den Händlern. Nichtsdestotrotz haben sich in der Zwischenzeit viele verschiedene Broker etabliert, die mit unterschiedlichsten Aspekten versuchen Kunden für sich zu gewinnen. Dadurch dass IQ Option den Unternehmens Hauptsitz auf Zypern hat unterliegt IQ Option natürlich auch den europäischen Standards und wird von der Europäischen Union reguliert.

Dies ist ein klares Zeichen für Seriosität. IQ Option verfügt über eine Webbasierte Handelsplattform und stellt dem Kunden auch einen mobilen Handel zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es ein kostenloses Demokonto, das gerade von Anfängern zum Üben genutzt werden sollte. Die Kontoeröffnung ist innerhalb von wenigen Minuten abgewickelt und gestaltet sich völlig unkompliziert. Erfreulich ist, dass man bei IQ Option bereits ab einer Mindesteinzahlung von zehn Euro einsteigen kann.

Dies minimiert natürlich das Risiko für Einsteiger, die erst mal mit kleineren Summen loslegen wollen. Begünstigt wird dies auch durch die geringen Mindesthandelssumme, die bei einem Euro liegt. Für Anfänger gibt es zudem ein Schulungscenter, dass alle wichtigen Grundlagen erklärt. Gerade für deutsche Kunden ist es wichtig, dass eine deutsche Webplattform vorhanden ist und diese stellt IQ Option auch zur Verfügung. Die mobilen Apps können sowohl von Android als auch iOS Geräten verwendet werden. Der folgende Text wird sich ausschließlich mit dem Broker IQ Option beschäftigen und alle wichtigen Fakten in Bezug auf Handelskonditionen und Zahlungsmethoden erläutern.

Wie gut sind die Handelskonditionen bei dem binäre Optionen Broker IQ Option?

Die grundsätzliche Qualität von IQ Option setzt sich natürlich aus vielen verschiedenen Faktoren zusammen. Ein wichtiger Punkt für alle Händler sind die Handelskonditionen, da diese darüber bestimmen wie viel Kapital zum Öffnen einer Position erforderlich ist und welche Mindesteinzahlung geleistet werden muss. Bei diesen Punkten zeigt IQ Option deutlich, dass man auch im besonderen Maße an Einsteiger denkt. Dies zeigt sich an der Eintrittsschwelle, die bei einem einzigen Euro liegt.

Das heißt, dass Händler bereits eine Option ab einem Euro eröffnen können. Dabei zählt IQ Option ganz klar zu den Spitzenreiter in der Branche. Besonders bei binären Optionen sind Einsteiger noch vorsichtig, wenn es um Investitionen im zweistelligen Bereich geht. Dies hängt auch ein wenig mit dem relativ schlechten Ruf zusammen, den binäre Optionen eine lange Zeit genossen haben, da ist verschiedene schwarze Schafe in der Branche gab, die Kunden ausgenutzt und über den Tisch gezogen haben. Allerdings kann es natürlich auch sein, dass das Kapital noch nicht in ausreichender Höhe vorhanden ist, sodass man erst einmal mit kleinen Investitionen starten muss. Deswegen kann man die Startinvestitionen in Höhe von einem Euro als sehr günstig ansehen. Dadurch kann man auch die eigene Strategie besser ausarbeiten, da keine großen Verluste in Kauf genommen werden müssen, wenn man mal im Zuge der Übung etwas ausprobieren möchte. Auch im Bereich Mindesteinzahlung kann der Broker IQ Option sich klar gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Die meisten Anbieter möchten eine Mindesteinzahlung von meist 100 € oder höher. IQ Option kann dies deutlich unterbieten, da die Mindesteinzahlung bei zehn Euro liegt. Dies lockt natürlich auch mehr Neukunden an, da man sich bei IQ auch für wenig Geld eine Übersicht über das Thema binäre Optionen verschaffen kann. Die Rendite liegt im Schnitt bei 91 %, sodass IQ Option auch hier bei vielen Konkurrenten die Nase vorne hat.

Welche Zahlungsmethoden werden bei IQ Option angeboten?

Natürlich muss man bei einem binären Broker erst einmal eine Investition tätigen, bevor man in Optionen investieren kann. Bei allen binären Optionen gibt es einen Mindesteinzahlung Betrag, der geleistet werden muss, den man auf der Plattform mit binären Optionen handeln möchte. Hier kann IQ Option auftrumpfen, da die Mindesteinzahlung Summe bei mickrigen zehn Euro liegt. Durch diese geringe Mindesteinzahlung können natürlich viele Händler am Handel teilnehmen und dies mit nur einem sehr geringen Risiko, da man alles mit wenig Geld ausprobieren kann. Bei IQ Option stehen dem Kunden verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung um Geld auf das Konto einzuzahlen. Zum einen kann man die klassischen Zahlungsvarianten Kreditkarte und Banküberweisung nutzen. Es stehen sowohl Visa als auch Mastercard für Einzahlungen wir Kreditkarte zur Verfügung.

Diese beiden klassischen Varianten sind sehr wichtig, da die allermeisten Menschen über zumindest eine dieser Varianten verfügen. Darüber hinaus kann man noch sogenannte elektronische Geldbörsen nutzen wie zum Beispiel Neteller oder Skrill. Grundsätzlich liegt IQ Option mit diesem Angebot im Mittelfeld, ohne wirklich aus der großen Masse heraus zu stechen.

Admiral Sportwetten

Admiral Sportwetten: Wie gut ist dieser Sportwettenanbieter?

Admiral Sportwetten ist in Österreich die Nummer 1 in Sachen Sportwetten. Zudem verfügt dieser Sportwettenanbieter über jede Menge Erfahrung, da Admiral bereits seit dem Jahr 1991 auf den Markt aktiv ist. Zuerst hat dieser Anbieter auf Wettbüros gesetzt und anschließend hat Admiral relativ früh erkannt, dass die Zukunft in den online Sportwetten liegt. Deswegen hat Admiral bereits im Jahr 2001 eine online Sportwettenseite an den Start gebracht. Zudem gibt es bei diesem Anbieter Bonusangebote, Sportwettenshops sowie zahlreiche Livewetten Angebot. Der folgende Text wird sich ausschließlich mit dem Admiral Sportwetten Anbieter beschäftigen und alle wichtigen Details zu diesem Anbieter erläutern.

Wie ist der erste Eindruck bei diesem Sportwettenanbieter?

Auf den 1. Blick kann man sagen, dass das Sportwetten Portal von Admiral den guten Ruf des Buchmacher bestätigt. Die Web Software wurde selbst entwickelt und kommt sowohl im Netz als auch in den Admiral Wettbüros zum Einsatz. Der 1. Eindruck ist durchweg positiv. Die Registrierung funktioniert auch reibungslos, da man lediglich ein Formular ausfüllen muss, was innerhalb von wenigen Minuten erledigt ist. Da Admiral in Österreich ansässig ist gibt es auch keinerlei Sprachprobleme für deutschsprachige Kunden. Somit kommen keine Übersetzungsprobleme zustande und außerdem ist der Buchmacher deutscher Muttersprache.

Wodurch kann das Sportwetten Angebot überzeugen?

Grundsätzlich entspricht die Auswahl an Sportarten bei Admiral ungefähr die Mittelfeld, was in der Branche üblich ist. Die Ausrichtung ist ganz klar auf den mainstream ausgelegt, da man an Sportarten bei Admiral vergebens sucht. Nichtsdestotrotz ist das Angebot vollkommen ausreichend und bietet viele hervorragende Sportarten an. Natürlich ist der absolute König im Angebot der Fußball, da diese Sportart einfach die populärste in ganz Europa ist. In Sachen Spezialwetten ist das Angebot allerdings etwas enttäuschend, da zu jedem Spiel nur wenige Wettoptionen bereitstehen. Dies trifft nicht nur auf die deutsche Bundesliga zu, sondern auch auf die österreichische Fußballliga. Mit dieser Wetttiefe liegt der Anbieter relativ weit hinter der Konkurrenz. Bei Buchmachern wie zum Beispiel Bet-at-home ist man um einiges besser aufgehoben, wenn es um die Auswahl geht. Nichtsdestotrotz hat dieser Sportwettenanbieter auch noch eine positive Überraschung zu bieten, da Admiral im Quotenvergleich vor Bet365 liegt, wenn es um die deutsche Bundesliga geht. Die Favoritentipps sind meistens mit den gleichen Quoten versehen, jedoch sind die Außenseiter Tipps meistens noch einen Tick besser, als bei bet365. “Alles in allem kann man sicherlich sehr viel Spaß mit dem Sportwetten Angebot von Admiral haben, jedoch besteht auch noch Verbesserungsbedarf.” beschreibt Sportwetten24.com.

Wie sieht es mit dem Livecenter bei Admiral aus?

Natürlich gibt es auch die allseits beliebten Livewetten im Angebot von Admiral. Gerade in diesem Bereich macht sich die gut funktionieren Website bemerkbar, da man hier ohne jede Verzögerung Spiele laden kann. Außerdem öffnen sich die Ticker und Meldungen sofort. Einzig und allein in Sachen Detaildarstellung kann Admiral noch etwas Mühe investieren. Insgesamt kann man sagen, dass der Livewetten Bereich und umfunktioniert und auch relativ gut ausgestattet ist, jedoch reicht dies noch nicht ganz für die Spitze aufgrund der etwas eingeschränkten Darstellungsweise.

Wie sieht der Service und die Zahlungen bei Admiral aus?

Grundsätzlich steht der Kundenservice bei Admiral die gesamte Woche über zur Verfügung. Dies gilt natürlich auch für Sonntag. Jeden Tag von 8 bis 22:00 Uhr kann man telefonisch mit dem Service in Kontakt treten. Zudem handelt es sich bei diesem Anbieter um einen deutschsprachigen Wettanbieter, sodass man keine Probleme mit der Sprache hat. Darüber hinaus kann man den Service natürlich noch via E-Mail und Kontaktformular erreichen. Die Telefon Hotline ist sicherlich schnell zur Lösung, die es im Sortiment von Admiral gibt. Auch in Sachen Einzahlungen und Auszahlungen kann Admiral durchaus punkten, da etliche Zahlungsvarianten zur Verfügung stehen. Unter anderem kann man natürlich auf die klassischen Zahlungsvarianten wie Kreditkarte zurückgreifen. Dafür kann man sowohl Visa als auch Mastercard nutzen. Auch etliche elektronische Geldbörsen stehen zur Verfügung. Eine dieser elektronischen Geldbörsen ist der beliebte Anbieter Skrill. Auch die in Deutschland sehr beliebte Paysafecard kann man zum einzahlen nutzen. Besonders positiv ist, dass keinerlei Gebühren anfallen und dies gilt sowohl für Einzahlungen als auch für Auszahlungen.

Fazit:

Der Sportwettenanbieter Admiral bietet sicherlich ein gutes Angebot seinen Kunden an, jedoch gibt es auch noch einige Stellen, die man verbessern kann. Das Angebot ist in der Breite ganz gut aufgestellt, jedoch vermisst man in der Tiefe zahlreiche Wettarten. Im Live Center gibt es Darstellungsprobleme. Der Kundenservice ist jedoch gut gelungen und auch Einzahlung und Auszahlungen können ohne Probleme und ohne Gebühren vorgenommen werden.