Social Trading

Sozialhandel mit Optionen

Die binäroptionen Industrie ist relativ neu, schon hat sie jedoch eine große Menge Händler gewonnen. Binäroptionen sind einfach immer beliebter und der Optionshandel brauchte daher neue Leute. Deswegen wurden viele neue Einsteigerhändler ohne Erfahrung angestellt. Der Begriff des Sozialhandels sollte die Lösung sein.

Binärmakler haben mit dem Konzept des Sozialhandels mit Binäroptionen zunächst zu arbeiten angefangen. Dieser Begriff wurde bereits im Forextrade schon vor einigen Jahren mit Erfolg beschäftigt. Sozialhandel mit Optionen ermöglicht nicht nur die Erfahrungen untereinender zu teilen, sondern auch gibt er Händlern eine neue Gelegenheit ihre Händel von anderen erfahrenen Händlern zu kopieren. Zur Zeit gibt es viele Sozialhändel mit Optionen auf dem Markt. Hiermit finden Sie die Beschreibung der häufigsten und beliebsten Produkte dieser Art.

Soziale Handelsetzwerke

Sozialhandelsnetzwerke (Social Trading) waren die ersten Arten von binären Sozialhandelsplattformen, die eingeführt wurden. Diese Dienstleister haben eine wichtige Eigenschaft – sie bieten die Möglichkeit um interaktiv die Erfahrungen untereinander auszutauschen. Auf diesen Plattformen können die Anfänger die erfahrenen Händler folgen, ihre Beitrage lesen und auch natürlich ihre Handlung allgemein beurteilen. Händler sind auch in der Lage die Händel zu kopieren, die von anderen Händlern beschlossen wurden. Solche Funktionalitäten bieten neuen Händlern bestimmt einen wichtigen Wettbewerbsvorteil.

Spiegel-Trading und Signal-Trading

Spiegel-Trading ist eine der erweiterten Formen des Sozialhandels. Beim Spiegel-Trading sind manche erfahrene Händler in der Lage Signalanbieter zu werden. Dies macht man so, dass er seine Handlungen zu kopieren verfügbar macht. Im Gegenzug ist es für den Anbieter auch günstig die Signale verfügbar zu machen. Der Signalanbieter bekommt Anteil an den Gewinnen jene Händler, die ihnen gefolgt haben.

Ebenso, durch diese Dienstleistungen ist es jetzt möglich für die Anfänger die Geheimnisse des Optionhandels zu lernen. Man soll nur einfach analytisch über den Händel der Anderen nachdenken. Auf diese Weise kann jeder Anfänger neue Hinweise und Geheimnisse entdecken. Die wären bestimmt nicht verfügbar nur in einigen E-Books über Binärhandel.
Viele Binäroptionenhändler bieten schon sgn. In-House Signal- und Spiegeldienstleistungen. Die einzige erforderliche Sache um loszulegen lautet einfach: sich in den Spiegel-Trading Software anmelden. Danach wird alles durch die Software besorgt.

Es gibt jedoch viele Drittersignalanbieter. Wie die eigentlichen Makler ermöglichen diese Plattforme Registrierung, registrierte Benutzer können dann andere Händler verfolgen und man kann sogar ausgewählte Händel automatisch kopieren. Das ist wahrscheinlich die einfachste Art um Trades von fortgeschrittenen Händlern durchzuführen. Dies waren die am häufigsten angebotenen Binärhandelssozialdienste. Ansgesichts des rasanten Wachstums des Marktes als auch der Popularität von Sozialhandel kann es bestimmt beendet werden, dass auch mehrere neue und erweiterte Sozialhandelsdienstleistungen sicher werden in der Zukunft eingeführt werden. Bester Broker für Social Trading ist eToro. Den Testbericht können Sie hier lesen.